Loading...
You are here:  Home  >  Abmahnung  >  Urheberrechtsverletzung  >  Current Article

Abmahnung: Negele, Zimmel, Greuter, Beller für LFP Video Group ( This ain´t the smurfs xxx)

By   /  14. Juli 2012  /  No Comments

    Print       Email

Im Auftrag der LFP Video Group, werden von der Kanzlei Negele, Zimmel, Greuter, Beller Abmahnungen ausgesprochen, die sich auf den Download und die Weiterverbreitung des Werkes „This ain´t the smurfs xxx“ in sogenannten peer-2-peer-Netzwerken (filesharing über emule/edonkey bzw. BitTorrent) beziehen. Neben der Unterlassungserklärung, wird auch die Zahlung eines pauschalen Vergleichbetrages gefordert. Die Abmahnung wird dem Anschlussinhaber übersandt, welcher über den Provider durch einen Auskunftsbeschluss ermittelt wurde.

Reagieren Sie nicht übereilt. Unterschreiben Sie keine vorformulierte Unterlassungserklärung ohne entsprechende anwaltliche Überprüfung. Zahlen Sie nicht einen noch so günstig erscheinenden Vergleichsbetrag. Nutzen Sie die Ihnen gesetzte Frist, sich anwaltlich beraten zu lassen. Nur durch die auf diese Problematik spezialisierten Fachanwälte für Urheberrecht können Ihnen helfen, den optimalen Lösungsweg zu finden, bei dem auch Ihre Kosten fast immer wesentlich geringer sind als das Schreiben der Anwälte der Gegenseite Ihnen erklären möchte. Schließlich vertreten die Anwälte dort nicht Ihre Interessen sondern die der Gegenseite. Nutzen Sie die gesetzte Frist, sich durch einen Fachanwalt für Urheberrecht anwaltlich beraten zu lassen!

  • Zahlen Sie dem Gegner nichts unüberlegt.
  • Unterschreiben Sie nichts ohne Beratung.

Welches Risiko gehen Sie bei einer anwaltlichen Beratung durch mich ein? Ich helfe Ihnen ohne Risiko weiter. Wenn Sie mir die Abmahnung vorab zur Verfügung stellen (Fax oder Email – Adressen: siehe oben rechts), kann ich mir unverbindlich ein Bild von der Sache machen. Oder Sie rufen mich an und wir besprechen das Problem. Ich werde Ihnen Vorschläge zur Lösung des Problems unterbreiten und die damit verbundenen Kosten mitteilen. Erst wenn Sie diese Kosten kennen, können Sie sich entscheiden, welchen Weg Sie einschlagen möchten. Selbst wenn Sie sich dann gegen eine Bearbeitung durch mich entscheiden, fallen bis dahin keine Kosten an. Sie sind somit kein Risiko eingegangen. Hinweis: Wenn Sie Empfänger von Sozialleistungen wie HartzIV, BAB, BAFöG oder ein vergleichbares niedriges Einkommen haben, besteht die Möglichkeit der Abwicklung über die Beratungshilfe. Um möglichst effektiv Zeit zu sparen, können Sie vorab bei dem für Sie zuständigen Amtsgericht einen solchen Beratungshilfeschein beantragen.

Für weitere Informationen oder anwaltliche Hilfe stehe ich Ihnen persönlich in Waltrop (bei Dortmund) oder bundesweit per Email bzw. Telefon zur Verfügung. Meine Kontaktdaten finden Sie hier: e-law – Fachanwaltskanzlei für Urheberrecht

Rufen Sie uns an, 24h täglich:

0 23 09 – 60 69 -111

Gehen Sie kein Risiko ein: Das erste Informationsgespräch ist kostenlos und unverbindlich!

    Print       Email

About the author

Ich bin als Rechtsanwalt seit nunmehr schon über 7 Jahren speziell in den Bereichen Urheberrecht, Markenrecht und Wettbewerbsrecht tätig. In dieser Zeit habe ich bereits tausende Abmahnungen zu Gesicht bekommen und berichte hier über diese. Aber auch andere Themen mit Bezug zu meinem Tätigkeitsfeld sollen nicht unerwähnt bleiben. Wenn Sie meine Hilfe als Rechtsanwalt benötigen, dann finden Sie weitere Informationen auf der Webseite meiner Kanzlei e-law (siehe link).

You might also like...

iStock - AlexStar

Abmahnung: Daniel Sebastian für DigiRights (Kontor Top of the Clubs Vol.62)

Read More →